Spielberichte Saison 2022/2023 | 1. Männer

Güstrower HV – SV Warnemünde 21:27 (12:13)

HB SVW Männer IVerhältnismäßig klar mit 27:21 Toren fertigten die Männer aus dem Ostseebad den noch amtieren Landesmeister Güstrower HV in deren eigener Halle ab. Verlief der erste Spielabschnitt durch das Auslassen einiger guter Tormöglichkeiten durch die Gäste noch recht ausgeglichen bis zum 13:12-Pausenstand, so hatte Warnemünde dann deutlich mehr vom Spiel und agierte mit viel Übersicht. Der Mittelblock mit Karl Bardosch und Samuel Wolfgramm (beide jeweils 7 Treffer) hielt in der Defensive alles zusammen und war auch im Vorwärtsgang die treibende Kraft. Insgesamt sehr gutes Teamwork, so das Güstrow keine Chance hatte. Mit dem 24:18 (56.) waren alle Messen gelesen. Neu im Warnemünder Kasten der Junior Fiete Till Hoffmann (Jahrgang 2005), der per Zweitspielrecht vom HC Empor das Team von der Warnowmündung verstärk und so weiter Spielpraxis sammeln soll. Der junge Keeper steht auch im Auswahlfokus des DHB und war schon zu deren Sichtung.

SV Warnemünde: Leon Funke, Gregor Gehrke, Fiete Till Hoffmann – Yannick Schulz 4, John Schmeling 2, Johannes Spitzner, Tommy Jung, Karl Bardosch 7, Samuel Wolfgramm 7, Arne Reiser 3, Alexander Holst 4, Arvid Staeben, André Regge.