Spielberichte Saison 2021/2022 | 2. Frauen

HSG Uni Rostock - SV Warnemünde 22:25 (11:16)

Nach dem deutlichen 34:19-Erfolg der Ostseestädterinnen im Hinspiel hatte die Mannschaft von Trainer André Regge es diesmal schwerer, überhaupt erst einmal in die Vorhand zu kommen. Das passierte ersten nach dem 9:9-Ausgleich durch Lea Levigion. Dann aber innerhalb von zwölf Minuten bis zur Warnemünder 16:11-Pausenführung recht rasant. Die Gäste von der Warnowmündung waren dann auch nach dem Seitenwechsel abwehrstärker und treffsicherer. Nach dem 19:12 und 23:17 (51.) ließ das verdient führende Team das Match und auch die Saison austrudeln. Der Erfolg des SV Warnemünde war in der Schlussphase nie in Gefahr. Da halfen dann auch die letzten Rostocker Treffer durch Josephine Zädow, Katharina Hein und Sarah Müller (2) auch nicht mehr.

SV Warnemünde: Michelle Bladt – Tabea Schulz 1, Josefine Schreier, Nora Leonhardt, Anna Marzahl 2, Lea Levigion 2, Sophie Jahn, Leandra Schwebke 4, An na Maske 5/3, Josy Jodmikat 4, Sabrina Genilke 5, Selina Weninger 2.