Spielberichte Saison 2021/2022 | 1. Frauen

SV Warnemünde - SV Eintracht Rostock 34:15 (17:7)

Warnemünder Frauen aus Corona-Pause stark zurück

1Frauen_KW13.jpgROSTOCK. Auch in der Landesliga der Handballdamen haben die Finalrunde und Platzierungsspiele begonnen. In der Gruppe der Finalisten ist keine Rostocker Mannschaft dabei. Dafür spielen gleich drei Vertretungen aus der Hansestadt um die Platz5 bis 7 unter sich. Beste Ausgangsposition hat die HSG Uni Rostock mit 3:1 Punkten aus der Vorrunde gegen den SV Eintracht Rostock (1:3). Der SV Warnemünde begann bei null, weil keine andere Mannschaft aus der Ost-Staffel diese Platzierungsrunde erreichte.

Seit Sonntag haben aber auch die Ostseestädterinnen zwei Punkte auf dem Konto. Das Team von Trainer André Regge gewann mehr als deutlich mit 34.15 Toren gegen die Eintracht um Trainerin Katrin Scheel.
Nach der dreimonatigen Spielpause durch Corona hatte der SVW-Coach seinen Damen vorgegeben, einige Sachen auszuprobieren, wieder zueinander zu finden und Spaß am Handballspielen zu haben. „Dass uns dies aber so gut gelingen würde, hätte ich nie im Leben gedacht“, war André Regge am Ende mehr als zufrieden. „Die erste Formation, die unserseits auf dem Feld stand, hatte so noch nie zusammengespielt.“ Nach kleiner Gewöhnungsphase fanden die Warnemünderinnen immer besser ins Spiel. Durch eine Mischung aus guter Defensive und ausgespielten Angriffen mit unterschiedlichem Tempo kam es zu diesem Ergebnis. Stark dabei auch das Comeback von Anne Marzahl auf der Aufbaumitte nach über einem Jahr Verletzungspause.
Schnell hatte die Mannschaft von der Warnowmündung die Erfolgsspur aufgenommen und war bis zum 8:1 (13.) kaum zu bremsen. Das klare 17:7 zur Pause war schon mehr als die halbe Miete für den Sieg. In den zweiten 30 Minuten wurde noch ein 17:8 draufgelegt. Alle neun Feldspielerinnen des Siegers kamen zum Torerfolg. Besonders fleißig war Josy Jodmikat mit 11 Toren. Das junge und weiterhin ersatzgeschwächte Eintracht-Team mühte sich, hatte diesmal aber gegen Warnemünde nie eine Chance. Da halfen dann auch die fünf Treffer von Hannah Klünder nicht.

SV Warnemünde: Michelle Bladt – Kathleen Lewandowski 2, Selina Weninger 2, Anna Marzahl 3/1, Celine Liefländer 2, Sophie Jahn 1, Lea Levigion 3, Leandra Schwebke 7, Josy Jodmikat 11/1, Sabrina Genilke 3.